Politik,  Sachbuch

Eva Kienholz: Ihr Kampf- Wie Höcke & Co. die AfD radikalisieren

Wir leben in unuhigen Zeiten. Eine Weile beschäftigte uns die „Flüchtlingskrise“- ich bevorzuge es, die Menschen, die ihre Heimat aufgrund von Krieg, Verfolgung und Mord verlassen müssen, Geflüchtete zu nennen. Seit Anfang 2020 hält uns die Corona-Pandemie in Atem. Diese Zeiten verunsichern viele deutsche Bürger, sie empfinden Angst und Unsicherheit.

Vor einigen Jahren gründete sich die Partei Alternative für Detuschland- die AfD. Sie spaltet die Gemüter. Denn was mit einer anfänglichen Protestaktion begann, rutschte sehr schnell ins Rechte ab. Parteimitglieder wie Beatrice von Storch, Alice Weidel oder Björn Höcke leben ihre politische Einstellung offen auf. Die Partei spielt mit den Ängten und Unsicherheiten der Bevölkerung. Sie macht sich diese zu nutze, um ihre kruden Meinungen zu verbreiten.

Autorin Eva Kienholz beschäftigt sich mit der Radikalisierung der AfD. Sie beleuchtet in ihrem Werk „Ihr Kampf“, wie es zu dem starken Rutsch in die rechte Gesinnung der Partei kommen konnte.

Die 1987 geborene Autorin stammt aus Heidelberg und hat Germanstik, Geschichte und Deutsche Literatur studiert. Nun arbeitet sie als freie Autorin und widmet sich intensiv der AfD und den Neuen Rechten.

Es geht um den rechten Flügel der Partei. Personen wie Höcke oder Kalbitz prägen diesen- und stehen öffentlich zu ihrer politischen Einstellung. Die AfD ist keine Protestpartei mehr, keine Alternative für Deutschland. Sie ist nationalistisch und völkisch. Doch woher stammt der Flügel und mit welchen rechten Netzwerken ist er verbunden?

Eva Kienholz klärt auf. Sie erzählt faktisch und anregend, wie der Flügel entstehen konnte, wer seine Haupttragende sind und berichtet von Veranstaltungen, an denen sie selbst inkognito teilgenommen hat. Sie spricht von dem unverhohlenen Hass der Mitglieder und welche tatsächliche Gefahr von ihnen ausgeht.

Ich beschäftige mich viel mit dem Thema AfD und ich bin dankbar für dieses Buch. Die Autorin bringt Licht ins Dunkel an vielen Stellen für mich, sie klärt auf, wie der rechte Flügel wirklich tickt. Nach der Lektüre bin ich aufgeklärter und habe mein Wissen gefestigt. Es ist erschreckend, wieviel Hass in den Reihen der Partei existiert, die sich als die große Alternative für unser Land aufspielt.

Eine gelugene Lektüre, die ganz ohne Pholemik auskommt, die nicht vorverurteilt, sondern sich an reinen Fakten orientiert.

4/5 *

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.