Dark Romance,  Rezension,  Uncategorized

Saundra Mitchell: The Prom

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte um 2 Frauen hat Autorin Saundra Mitchell mit „The Prom“ erschaffen. Heute möchte ich euch den Roman anhand einer Rezension vorstellen.

Klappentext: „Emma liebt Alyssa und Alyssa liebt Emma. Und die beiden wollen zusammen zum Highschool-Abschlussball gehen. Eigentlich keine große Sache. In Edgewater im tiefsten Indiana aber offenbar doch: Die Mädchen verursachen einen Skandal! Hilfe kommt von völlig unerwarteter Seite: Aus dem fernen New York mischen sich zwei Broadway-Stars ein, die für Emma und Alyssa kämpfen wollen – und nebenbei ein wenig Werbung in eigener Sache dringend benötigen. Das verschlafene Edgewater und die örtliche Highschool geraten plötzlich ins Scheinwerferlicht des nationalen Medienspektakels, und mittendrin Emma und Alyssa. Wird ihre Liebe das aushalten?“

Die Promabende sind das Highlight einer jeden Highschoollaufbahn. Emma und Alyssa sind ineinander verliebt. Für sie steht fest, dass sie den Promabend gemeinsam vrbringen. Doch sie haben nicht mi den Geflogenheiten ihres Heimatortes gerechnet. Sie entfachen skandalöse Ereignisse. Und staunen nicht schlecht, als sie Schützenhilfe von zwei Stars bekommen. Diese verteidigen die beiden lesbischen Verliebten und nutzen die PR für ihre Kosten. Das provinzielle Örtchen Edgewater sieht sich plötzlich einer ungewollten Bekanntheit gegenüber gestellt. Und dies alles stellt die Liebe der beiden jungen Frauen auf eine große Probe. Sind sie stark genug, um dies gemeinsam zu überstehen?

Ein Roman der anderen Art, eindringlich, überraschend, spannend. Für mich allerdings teilweise zu ausdauernd und ausfüllend geschrieben, außerdem kann ich mich mit den beiden Protagonistinnen nicht identifizieren, schade!

3/5 *

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.